Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Gefahr für Geimpfte - Christian Perronne
#1

https://theexpose.uk/2021/08/17/vaccinat...-perronne/

Deutsche Übersetzung:
Die Mainstream-Medien und die Politiker sagen, dass es den "Geimpften" im kommenden Winter im Allgemeinen gut gehen wird, aber die Ungeimpften werden es sehr schwer haben.  Müssen die Ungeimpften also Angst vor den aktuellen "Varianten" haben, die es gibt, und vor den kommenden "Varianten"?


Professor Christian Perronne sagt: "Genau das Gegenteil ist der Fall! Geimpfte Menschen sind durch die neuen Varianten gefährdet. Bei der Übertragung hat sich in mehreren Ländern gezeigt, dass geimpfte Menschen unter Quarantäne gestellt und von der Gesellschaft isoliert werden sollten. Ungeimpfte Menschen sind nicht gefährlich; geimpfte Menschen sind für andere gefährlich. Das wurde jetzt in Israel bewiesen, wo ich mit vielen Ärzten in Kontakt stehe. In Israel gibt es jetzt große Probleme: Schwere Fälle in Krankenhäusern treten bei geimpften Menschen auf. Und auch im Vereinigten Königreich gab es ein größeres Impfprogramm, und auch dort gibt es Probleme".

Professor Perronne ist ehemaliger Vorsitzender des französischen Fachausschusses für übertragbare Krankheiten und des Hohen Rates für öffentliche Gesundheit.  Außerdem war er Vizepräsident der Europäischen Beratergruppe der Weltgesundheitsorganisation. 

Er ist Leiter der medizinischen Abteilung des Krankenhauses Raymond Poincaré in Garches, Frankreich. Seit 1994 war er Leiter der Abteilung für Infektions- und Tropenkrankheiten der Universität, wurde aber vor einigen Monaten wegen seiner öffentlichen Äußerungen, die im Widerspruch zur offiziellen Regierungspolitik in Bezug auf Covid-19 und Impfungen standen, entlassen.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

Englische Originalversion:

“Vaccinated people are at risk of the new variants … vaccinated people should be put in quarantine,” Professor Christian Perronne


The mainstream media and the politicians are saying that this coming winter, the “vaccinated” are going to be fine generally, but the unvaccinated are going to have a very hard time.  So, should the unvaccinated be afraid of the current “variants” that are out there, and the coming “variants”?

Professor Christian Perronne says:“Exactly the reverse! Vaccinated people are at risk of the new variants. In transmission, it’s been proven now in several countries that vaccinated people should be put in quarantine and isolated from society. Unvaccinated people are not dangerous; vaccinated people are dangerous to others. That’s been proven in Israel now, where I’m in contact with many physicians. They’re having big problems in Israel now: severe cases in hospitals are among vaccinated people. And in the UK also, you had a larger vaccination programme and there are problems [there] also.”

Professor Perronne is the former Chairman of the French Specialist Committee for Communicable Diseases, and the High Council on Public Health.  He was also the Vice-President of the European Advisory Group to the World Health Organisation.  

He is Head of the Medical Department at Raymond Poincaré Hospital in Garches, France. He was the University’s Head of Department for Infectious and Tropical Diseases from 1994 onwards, but was fired from that position a few months ago for his public statements which have been contrary to some of the official government policy around Covid-19 and vaccinations.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste